Kleiner Strand-Reiseführer

No comments

Für einen Alanya-Neuling mögen viele Dinge zunächst verwirrend erscheinen. Das bezieht sich auch auf die Strände Alanyas.
Die zwei Hauptstrände der Stadt sind auf natürliche Weise durch die 300 Meter breite Halbinsel in einen Ost- und Weststrand geteilt. Der westliche Strand ist nach der ägyptischen Königin Kleopatra benannt. Beide Strände bieten eine Vielzahl von Aktivitäten. Die Preise für die Miete einer Sonnenliege beträgt an beiden Stränden ca. 1,5 Euro. Reservierungen sind normalerweise nicht notwendig. Sie brauchen nur auf einer der Liegen Platz zu nehmen, und kurze Zeit später wird ein ‘Beach Boy’ zu Ihnen kommen und das Geld für die Liege kassieren. Überall gibt es die Möglichkeit, am Strand Speisen und Getränke zu erwerben.
Die Strände Alanyas sind in ca. 20 kleinere Bereiche unterteilt, die unter der Aufsicht eines Hotels oder eines Privatbesitzers stehen. Oft werden diese Bereiche mit kleinen Schildern gekennzeichnet, auf denen die Nummer des Strandabschnittes steht.

Location: